Projektförderung

Adam-Heller-Projektförderung

Die mit 20.000 Euro dotierte Anerkennung wird von der Firma ABBOTT für Studien und Projekte aus klinisch-praktischer und technologischer Diabetesforschung gestiftet, die eine besondere Relevanz für die Verbesserung und Weiterentwicklung des Stoffwechselmonitorings im Diabetesmanagement, z. B. in der Vermeidung von Akutkomplikationen haben.

  • Gebiet: Studien und Projekte aus klinisch-praktischer und technologischer Diabetesforschung zu glykämischer Kontrolle und ihren Konsequenzen
  • Bewerber: Deutschsprachiges medizinisches Fachpersonal, Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler, Deutschsprachige Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler (entsprechend der DFG-Richtlinien), Deutschsprachige Doktorandinnen und Doktoranden
  • Stifter: Abbott GmbH
  • Dotation: 20.000 €

Deutschsprachiges medizinisches Fachpersonal, Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler, Deutschsprachige Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler (entsprechend der DFG-Richtlinien), Deutschsprachige Doktorandinnen und Doktoranden, die Mitglied der Deutschen Diabetes Gesellschaft sind. Für Studierende bis zum 28. Lebensjahr ist die DDG Mitgliedschaft kostenfrei.

Hier können Sie Mitglied werden.

Die Antragstellerinnen und Antragsteller werden gebeten, ihre Anträge gemäß den Hinweisen für die Beantragung von Projektförderungen (siehe Downloads) abzufassen. Bitte nutzen Sie für die Beantragung ausschließlich das von der Jury zur Förderung wissenschaftlicher Projekte der DDG erstellte Antragsformular. Dieses ist vollständig ausgefüllt und bis zum 30.11. des Jahres einzureichen.

Bewerbungen für die Adam-Heller-Projektförderung können auf Wunsch der Bewerberinnen und Bewerber parallel auch bei den Allgemeinen Projektförderungen der DDG berücksichtigt werden. Nicht für die Adam-Heller-Projektförderung berücksichtigte Bewerbungen erhalten so eine zweite Chance der Förderung, deren finanzieller Umfang sich dann allerdings dem üblichen Rahmen für allgemeine Projektförderungen anpassen lassen muss. Bitte kreuzen Sie hierfür einfach die entsprechenden Felder im Antragsformular an.
 

Elektronisch per E-Mail an: preise(at)ddg.info