Projektförderung

Hans-Christian-Hagedorn-Projektförderung

Die Hans-Christian-Hagedorn-Projektförderung wird an eine in der klinischen oder experimentellen Diabetologie international ausgewiesene Arbeitsgruppe vergeben. Stifter ist Novo Nordisk Pharma GmbH. Die Hans-Christian-Hagedorn-Projektförderung ist mit 25.000,- € dotiert. Für die Entscheidung der Jury sind sowohl die Qualität des zu fördernden Projektes als auch die bisherigen Leistungen der Arbeitsgruppe, gemessen an internationalen Standards, relevant. 

Arbeitsgruppenleiterinnen und Arbeitsgruppenleiter aus dem deutschen Sprachraum, die Mitglied der Deutschen Diabetes Gesellschaft sind. Das zu prämierende Projekt soll zum Antragszeitpunkt bereits wichtige Ergebnisse, die im Wesentlichen innerhalb des deutschen Sprachraumes gewonnen wurden, geliefert haben. Des Weiteren muss zu erkennen sein, dass zu diesem Thema in naher Zukunft von der Arbeitsgruppe weitere bedeutende Ergebnisse zu erwarten sind.

Hier können Sie Mitglied werden.

Die Antragsteller werden gebeten für die Beantragung ausschließlich das, von der Jury zur Förderung wissenschaftlicher Projekte der DDG erstellte, Antragsformular zu nutzen und dieses vollständig ausgefüllt bis zum 30.11. des Jahres einzureichen.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung zusätzlich folgende Unterlagen bei:

  • Anschreiben mit Stellungnahme der/des Instituts-/Abteilungsleiterin/-leiters hinsichtlich der verfügbaren Ressourcen aus der Grundausstattung 
  • ggf. Stellungnahme der Ethikkommission, Genehmigung zur Durchführung von Tierversuchen oder gentechnischen Experimenten
  • ausgewählte Publikationen (maximal 5) der letzten Jahre zum Nachweis der bisherigen Leistungen der Arbeitsgruppe

 

Elektronisch per E-Mail an: preise(at)ddg.info