Forschungspreis

Werner-Creutzfeldt-Preis

Der Werner-Creutzfeldt-Preis der DDG wird an deutschsprachige forschende Medizinerinnen und Mediziner sowie Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler für herausragende Arbeiten auf dem Gebiet der Pathophysiologie und Therapie des Diabetes mellitus, insbesondere mit dem Schwerpunkt der Forschung im Bereich "gastrointestinale Hormone", verliehen.

Der von der Firma Lilly Deutschland GmbH zu Ehren und im Gedenken an Herrn Professor Dr. med. Dr. h. c. Werner Creutzfeldt initiierte und geförderte Preis wurde zum ersten Mal im Jahre 2007 vergeben.

  • Gebiet: Pathophysiologie und Therapie des Diabetes mellitus, insb. gastrointestinale Hormone 
  • Bewerber: Deutschsprachiges, forschendes medizinisches Fachpersonal sowie Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler 
  • Stifter: Lilly Deutschland GmbH
  • Dotation: 10.000 €
  • Einreichungsfrist: 30.11.

Deutschsprachige forschende Medizinerinnen und Mediziner sowie Naturwissenschaftlerinnen und Naturwissenschaftler, die Mitglied der Deutschen Diabetes Gesellschaft sind.

Hier können Sie Mitglied werden.

Bitte verwenden Sie für Ihre Bewerbung ausschließlich das vorgesehene Bewerbungsformular und fügen Sie diesem ein kurzes Anschreiben mit Unterschrift, ein Verzeichnis Ihrer Publikationen (geordnet nach Originalarbeiten, Übersichtsarbeiten, Buchbeiträgen; keine Abstracts) und die wichtigsten wissenschaftlichen Arbeiten auf dem Gebiet der gastrointestinalen Endokrinologie und Diabetologie (maximal 3 Arbeiten) bei.

Elektronisch per E-Mail an: preise(at)ddg(dot)info