Arbeitsgemeinschaft

Molekularbiologie & Genetik

Die AG Molekularbiologie und Genetik des Diabetes (MOGED) verfolgt die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit genetischen Aspekten diabetischer Erkrankungen durch die Vernetzung von basiswissenschaftlichen und klinisch orientierten Arbeitsgruppen.

Ziele und Aufgaben

  • Organisation von Symposien bei den Tagungen der DDG

  • Akzeptanz molekulargenetischer Diagnostik in der Diabetologie
  • Adhärenz zur diabetologischen Diagnostik bei präsymptomatischen Mutationsträgern
  • Steigerung der Lebensqualität bei monogenetisch bedingtem Diabetes

 

Aktuelle Projekte

  1. Untersuchungen zum besseren Verständnis der Glukokinasestörung bei MODY2 im Hinblick auf hepatische, muskuläre und ß-Zell-Funktionsketten

  2. Inhaltliche Begleitung von Qualifikationsmaßnahmen für die fachspezifische genetische Beratung

  3. Untersuchung pathophysiologischer Folgen der Glukosestörung bei MODY2 sowie der Folgen für die Prognose möglicher Diabeteskomplikationen

Sprecher