Diabetologe DDG

Ihr Weg zur Anerkennung als Diabetologin/Diabetologe DDG

 

Durch die Zertifizierung als Diabetologin DDG und Diabetologe DDG lassen Sie ihr Umfeld wissen, dass Sie außerordentlich hohe Expertise im Bereich der Diagnostik und Therapie von Diabetes mellitus Typ 1, Typ 2, Gestationsdiabetes Diabetes und MODY besitzen. Um einen gleichbleibenden, hohen Wissensstandard der Diabetologinnen und Diabetologen DDG zu garantieren, wurde eine Richtlinie entwickelt. Hier finden Sie die aktuelle Richtlinie. (Stand: 01.02.2019). Diese ersetzt die Fassung 10/2013 und berücksichtigt, die am 01.07.2018 in Kraft getretene Übergangsregel zur Flexibilisierung der ambulanten / stationären Weiterbildung.

Den in der Richtlinie vorgesehenen Leistungsnachweisbogen finden Sie hier:

Für die Anerkennung zur Diabetologin DDG / zum Diabetologen DDG ist die Teilnahme am 80-stündigen Fortbildungskurs "Klinische Diabetologie" sowie an einem „Kommunikationskurs zu patientenzentrierter Gesprächsführung“ obligatorisch.

Informationen zu den Kursangeboten finden Sie hier.

Ihren vollständigen Antrag können Sie uns über das Online-Antragsformular zukommen lassen. Alternativ finden Sie das Antragsformular als PDF-Datei zum Download.

Bitte beachten Sie: Für die Bearbeitung Ihres Antrages werden 151 Euro in Rechnung gestellt. Die Rechnung wird Ihnen nach Bearbeitung Ihres Antrags per Mail zugesandt.

Sollten Sie die Zertifizierung zur Diabetologin DDG / zum Diabetologen DDG für die Niederlassung benötigen, planen Sie bitte ausreichende Zeit für die Bearbeitung Ihres Antrags durch die DDG ein.

 

Ihre Ansprechpartnerin:
Deutsche Diabetes Gesellschaft
Dr. Rebekka Epsch

Albrechtstr. 9
10117 Berlin

Tel.: 030/311 69 37-31
E-Mail:
diabetologe(at)ddg.info