Veranstaltung

Symposium Gender & Diabetes

Wann?

Freitag, 19. Nov 2021
BIS
Freitag, 19. Nov 2021

Wo?

Krankenhaus für Naturheilweisen Vortragssaal (München Klinik Harlaching) / Seybothstr. 65
81545 München

Wer?

ANSPRECHPARTNER
Frau Hildegard Seidl
089 3068-5817
E-Mail schreiben

Gender & Diabetes

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 19.11.2021 wird im Hörsaal des Krankenhauses für Naturheilweisen, das sich auf dem Gelände der München Klinik Harlaching befindet, ein Symposium zum Thema „Gender und Diabetes“ stattfinden. Zu dieser Veranstaltung möchten wir Sie hiermit ganz herzlich einladen.

Obwohl sich Männer und Frauen in ihrer Physis, Psyche und genetischen Grundausstattung voneinander unterscheiden, werden beide Geschlechter im Krankheitsfall häufig gleichgestellt. Mit Ausnahme des Urogenitalsystems, das in Teilbereichen unterschiedliche Diagnostik und geschlechterabhängige therapeutische Interventionen einfordert, spielt es im medizinischen Alltag meist keine Rolle, ob eine Frau oder ein Mann einen Diabetes mellitus, einen Myokardinfarkt oder einen Schlaganfall erleidet. Diagnostik und Therapie unterscheiden sich nicht. Neue wissenschaftliche Untersuchungen zeigen jedoch, dass es sehr wohl wichtige geschlechterspezifische Unterschiede in Diagnostik, Therapie und im Krankheitsverlauf bei Patient*innen mit Typ-2-Diabetes gibt. Obwohl diese Untersuchungen bekannt sind, werden bis heute keine Konsequenzen daraus gezogen. Um beispielsweise im Bereich der Diabetologie die bestmögliche individualisierte Therapie anbieten zu können, müssen auch diese Unterschiede im Sinne der Patient*innen stärker in den Fokus gerückt werden und Eingang in die Therapie akuter und chronischer Krankheitsverläufe finden.

Wir sind daher der Meinung, dass die Thematik im klinischen Alltag zu wenig Aufmerksamkeit findet, und freuen uns deshalb sehr, mit Ihnen im Rahmen unseres Symposiums aus verschiedenen Blickwinkeln geschlechterspezifische Unterschiede der Therapie des Diabetes mellitus und seiner Begleiterkrankungen diskutieren zu dürfen. Für die Thematik konnten wir ausgewiesene Expert*innen gewinnen, die aus unterschiedlicher Sicht zum Thema „Gender und Diabetes“ Stellung nehmen werden. Das Symposium findet unter Mitwirkung des Gesundheitsreferates der Landeshauptstadt München sowie der Geschäftsführung der München Klinik gGmbH statt. Wir freuen uns gemeinsam mit allen Mitwirkenden sowie mit Ihnen auf ein interessantes Symposium und eine lebhafte Diskussion.

Wir hoffen sehr, Sie am 19.11.2021 persönlich begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,
Ihre
Dr. Hildegard Seidl
Prof. Dr. Klaus-Dieter Palitzsch
Prof. Dr. Robert Ritzel