Kongress

ISFA - E-ISFA 2021

Joint Meeting of the International Society for Apheresis and the European Group of the International Society for Apheresis

Wann?

Mittwoch, 17. Mär 2021
BIS
Samstag, 20. Mär 2021

Wo?

virtuell

Wer?

ANSPRECHPARTNER
Dr. Jessica Heimbecher
0351 65573138
E-Mail schreiben

Therapeutische Apherese im Mittelpunkt des gemeinsamen Kongresses der ISFA und E-ISFA

Die Therapeutische Apherese stellt ein Gebiet mit bemerkenswerten neuen Entwicklungen in den letzten Jahren dar. Neue Ansätze, wie z.B. die CPR-Apherese, haben sich in Bezug auf die Outcome-Daten als sehr effektiv erwiesen. Die Lipoprotein-Apherese wird im Mittelpunkt mehrerer Vorträge stehen. Geplant sind interaktive Diskussionen über Patienten, die trotz extrakorporaler Behandlung einen Schlaganfall erlitten oder neue kardiovaskuläre Ereignisse entwickelt haben.

Die Rolle der Lipoprotein-Apherese vor dem Hintergrund neu eingeführter lipidsenkender Medikamente, wie PCSK9-Inhibitoren, Bempedosäure, Lomitapid und neue Formulierungen von Omega-3-Fettsäuren, wird diskutiert. Andere neue Medikamente wie Antisense-Oligonukleotide gegen Apo CIII und Apo(a) werden ebenfalls vorgestellt. Daten aus neuen Studien werden zusammenfassend dargestellt.

Die Tagung wird Vorträge zu aktuellen Aspekten der Immunadsorption bei Autoimmunerkrankungen beinhalten. Sessions werden der Anwendung der therapeutischen Apherese bei Patienten mit Multipler Sklerose und Morbus Alzheimer gewidmet sein.

Außerdem werden die Zelltherapie und die extrakorporale Photopherese behandelt.

Es wird spezielle Sessions für medizinisches Personal geben - in der Regel in deutscher Sprache.

Die Zertifzierung ist bei der Sächsischen Landesärztekammer beantragt.