Qualitätszirkel Psychodiabetologie an Rhein & Ruhr

25. März 2020
Veranstalter: Dr. Schottenfeld-Naor (medplus Nordrhein), RIN Diabetes e.V.

Beschreibung

Der Alltag mit Diabetes ist komplex und voller Herausforderungen. Was Menschen mit Diabetes sowie deren Angehörige in ihrem Leben und in der Auseinandersetzung mit der Erkrankung erleben, beeinflusst wiederum ihren Umgang damit sowie ihre Fähigkeit und Bereitschaft, die Therapie eigenverantwortlich und adäquat umzusetzen.

 

Mit dem neu gegründeten Qualitätszirkel „Psychodiabetologie an Rhein & Ruhr“ möchten wir uns gegenseitig für die Herausforderungen bei der Behandlung von Menschen mit Diabetes und psychischen Belastungen sensibilisieren und somit ein interdisziplinäres Forum des Austauschs schaffen.

 

Hiermit laden wir Sie herzlich zum ersten Treffen des Qualitätszirkels

 

am Mittwoch, den 25. März

 

von 18:00 Uhr bis 20.00 Uhr

 

ins Deutsche Diabetes-Zentrum (Auf’m Hennekamp 65, 40225 Düsseldorf) ein.

 

Die Auftaktveranstaltung steht unter dem Motto "Wer braucht was? – Diskussion über psychodiabetologischen Bedarf & Inanspruchnahme".

 

Die Fortbildung wird als DMP-Veranstaltung anerkannt und mit voraussichtlich 4 Fortbildungspunkten (bei der ÄKNO) zertifiziert. Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

In Zusammenarbeit mit der AG Diabetes und Psychologie der DDG wollen wir zukünftig quartalsweise aktuelle Themen der Psychodiabetologie und Fälle aus der Praxis diskutieren und geeignete Anlaufstellen für Menschen mit Diabetes und psychischen Problemen bei möglichst kurzen Wartezeiten ausmachen.

 

Bei Interesse für die Auftaktveranstaltung melden Sie sich bitte bis zum 15. März 2020 per E-Mail unter kontakt@rin-diabetes.de an. Alternative Anmeldemöglichkeiten sowie die weiteren Termine entnehmen Sie bitte dem Flyer im Anhang.

 

Wir freuen uns auf Ihre aktive Teilnahme, Ihre Anregungen und Fallvorstellungen, denn der Qualitätszirkel lebt von der Diskussion!

Adresse

  • Deutsches Diabetes-Zentrum (DDZ)
    Auf’m Hennekamp 65
    40225 Düsseldorf

Anlagen

Ansprechpartner für Rückfragen

  • Dr. Schottenfeld-Naor

    Anika Zembok

    Lukas Schmidt

Zurück