Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Niere

Vorsitzender

Dr. med. Ludwig Merker
MVZ DaVita Dormagen GmbH
Elsa-Brandström-Str. 17
41540 Dormagen
Tel.: 02133/530830
Fax: 02133/5308338
E-Mail: ludwig.merker(at)davita-dialyse.de


Hier finden Sie den aktuellen Flyer inkl. Mitgliedsantrag der AG Diabetes und Niere zum Download.

Mitglieder

Hier finden Sie die Mitglieder der AG Diabetes und Niere. 

Geschäftsordnung

Hier finden Sie die Geschäftsordnung der AG Diabetes und Niere.

Neue Preise 2019

Die AG Diabetes und Niere lobt erstmalig nachfolgende Preise aus:

Posterpreis der Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Niere

Gebiet: Nierenerkrankung bei Diabetes
Bewerber: Deutschsprachige Wissenschaftler
Stifter: Bayer Vital GmbH
Dotation: 1200 € (teilbar)

Mit dem Posterpreis der AG Diabetes und Niere der Deutschen Diabetes Gesellschaft sollen wissenschaftliche Arbeiten ausgezeichnet werden, die sich mit dem Gebiet der Pathophysiologie und Therapie des Nierenschadens bei Diabetes mellitus befassen. Diese Arbeiten dürfen noch nicht veröffentlicht worden sein. Die wissenschaftlichen Leistungen sollen vorwiegend innerhalb des deutschen Sprachraumes erbracht worden sein. Die Jury kann geeignete Kandidaten auch vorschlagen.

Die Bewerber reichen auf elektronischem Weg das zur Publikation angenommene Poster, deren Erstautor sie sind, ein Verzeichnis weiterer Publikationen (geordnet nach Originalarbeiten, Übersichtsarbeiten, Buchbeiträgen; keine Abstracts) und einen Kurz-Lebenslauf mit dem wissenschaftlichen Werdegang (maximal 1 Seite) ein. Die Einreichung kann bis zum 31.03.2019 an preise(at)ddg.info erfolgen.

Die Preisverleihung findet im Rahmen des Symposiums der AG Diabetes und Niere auf dem Diabetes Kongress 2019 in Berlin statt (Freitag / 31.05.2019 / 14:30 Uhr).

Projektpreis der Arbeitsgemeinschaft Diabetes und Niere

Gebiet: Nierenerkrankung bei Diabetes
Bewerber: Deutschsprachige Wissenschaftler
Stifter: Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Dotation: 5000 € (teilbar)

Mit dem Projektpreis der AG Diabetes und Niere der Deutschen Diabetes Gesellschaft sollen wissenschaftliche Projekte gefördert werden, die sich insbesondere der Versorgungsforschung des Nierenschadens bei Diabetes mellitus widmen sowie mit der interdisziplinären Kooperation zur Verbesserung der Behandlung und Betreuung von Betroffenen mit Nierenschaden bei Diabetes mellitus beitragen. Die Leistungen sollen vorwiegend innerhalb des deutschen Sprachraumes erbracht worden sein.

Die Antragsteller werden gebeten, ihre Anträge gemäß den "Hinweisen für die Beantragung von Projektförderungen" abzufassen und bis zum 31.03.2019 auf elektronischem Weg einzureichen (E-Mail: preise(at)ddg.info).

Die Preisverleihung findet im Rahmen des Symposiums der AG Diabetes und Niere auf dem Diabetes Kongress 2019 in Berlin statt (Freitag / 31.05.2019 / 14:30 Uhr).

Positionspapiere

Hier finden Sie das Positionspapier zur Kooperation von Diabetologie und Nephrologie.

 

Aktuelle Ziele der AG Diabetes und Niere

  • Am 9. Mai 2018 wird die AG Diabetes und Niere ihre Arbeit auf dem Nachwuchstag beim Diabetes Kongress 2018 vorstellen und berufliche Perspektiven aufzeigen 
  • In Zusammenarbeit mit der AG Diabetes der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie soll ein gemeinsames Positionspapier erarbeitet werden 
  • Weitere Ziele sind: 

o   Anbieten von Refresherkursen (mögliche Themen: Diabetes-Medikation, Dosisreduktion bei Patienten mit Niereninsuffizienz oder Patienten >75 Jahre) 

o   Anbieten praktischer Kurse zum Thema Nephrologie für Geriater und Internisten 

o   die Kontaktaufnahme mit anderen Arbeitsgemeinschaften der DDG zur Absteckung möglicher künftiger Zusammenarbeit 

o   die Entwicklung von Informationen für Patienten 

o   Erstellung einer Tabelle mit den Inhalten Medikation, Zulassungen, Dosisreduzierungen etc. zum Download für Diabetologen

o   Anbieten von Refresherkursen für Pflegekräfte in der Dialyse 

Tätigkeitsberichte