Pressekonferenz

Hybrid-Pressekonferenz der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG)

13. September 2021, 12.00 bis 13.00 Uhr in der Bundespressekonferenz und online

Themen & Referierende

Warum Menschen mit Diabetes besonders gefährdet sind durch Hitzewellen und Klimafolgen
Dr. med. Eckart von Hirschhausen
Moderator, Wissenschaftsjournalist, Gründer der Stiftung Gesunde Erde – Gesunde Menschen

Medikamente alleine reichen nicht: Ohne Sprechende Medizin und Nachwuchs in den Gesundheitsberufen können Menschen mit Diabetes nicht mehr verlässlich versorgt werden
Professor Dr. med. Baptist Gallwitz
DDG Pressesprecher, Stellvertretender Direktor der medizinischen Klinik IV (Diabetologie, Nephrologie und Endokrinologie) am Universitätsklinikum Tübingen

Inklusion von Kindern mit chronischen Erkrankungen: Warum wir Schulgesundheitsfachkräfte zur Unterstützung für Heranwachsende mit Diabetes mellitus Typ 1 brauchen
Professor Dr. med. Andreas Neu (online)
Präsident der DDG, Komm. Ärztlicher Direktor an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Tübingen

Diabetes-Prävention rettet Leben: wissenschaftliche Erkenntnisse sollten von der Politik beachtet werden
Professor Dr. med. Andreas Fritsche
Vizepräsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), Sprecher der DDG-Kommission Epidemiologie und Versorgungsforschung, Stellvertretender Leiter des Instituts für Diabetesforschung und Metabolische Erkrankungen des Helmholtz-Zentrums München an der Universität Tübingen, Leiter Abteilung Prävention und Therapie des Diabetes mellitus

„Die Pandemie hinter der Pandemie“ – Was muss die neue Bundesregierung tun, um den „Tsunami“ nichtübertragbarer Krankheiten wirksam zu stoppen?
Barbara Bitzer
Sprecherin der Deutschen Allianz Nichtübertragbare Krankheiten (DANK) und Geschäftsführerin der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG)

Moderation: Dr. med. Eckart von Hirschhausen

Ansprechpartnerin DDG Pressestelle