Pressekonferenz

Gemeinsame Pressekonferenz der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE)

16. Juni 2021, 11.00 bis 12.00 Uhr

Themen & Referierende

Vorläufiges Programm:

Reizthema Cortison - Wundermittel oder Teufelszeug? Aktuelle Sicht eines Endokrinologen

Professor Dr. med. Stephan Petersenn, Zukünftiger Mediensprecher der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie e.V. (DGE) (ab 1.7.2021), ENDOC Praxis für Endokrinologie und Andrologie in Hamburg

Polyzystisches Ovarsyndrom (PCOS) – die häufigste Hormonstörung fruchtbarer Frauen: Wie sieht die optimale Behandlung aus?

PD. Dr. med. Susanne Reger-Tan, Leiterin des Diabeteszentrum Diabetologikum DDG der Klinik für Endokrinologie, Diabetologie und Stoffwechsel, Universitätsklinik Essen

Prädiabetes: Die Risiken sind unterschiedlich verteilt- Gezielte Diabetes-Typ 2-Prävention anhand der Einteilung in sechs Subtypen

Professor Dr. med. Robert Wagner, Leiter der Endokrinologischen Ambulanz am Universitätsklinikum Tübingen

100 Jahre Insulin: Diabetes Typ 1 im Kindes- und Jugendalter – was wichtig ist für eine normale Entwicklung

Professor Dr. med. Andreas Neu, Präsident der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG), Kommissarischer Ärztlicher Direktor an der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am Universitätsklinikum Tübingen, Leiter der Behandlungseinrichtung für Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus

Moderation: Dr. Adelheid Liebendörfer, Pressestelle DDG/DGE

Video der Pressekonferenz

Ansprechpartnerin DDG Pressestelle