DDG 06/2019

Diskutieren Sie mit

Das Potenzial der metabolischen Chirurgie ohne BMI-Grenzen

0

Auf dem Weg zur Diabetesheilung?

Berlin. Weltweit haben bereits mehr als 50 Fachgesellschaften den Konsensus zur metabolischen Chirurgie bei Typ-2-Diabetes von 2016 umgesetzt. Geht es nach Professor Dr. Francesco Rubino, Direktor der bariatrischen und Stoffwechselchirurgie am King's College in London, sind die darin festgelegten BMI-Grenzwerte aber nicht gerechtfertigt.

weiter

DDG rät zum Nutri-Score

0

Von A bis E

Berlin. Die DDG fordert nachdrücklich von der Bundesregierung, wie im Koalitionsvertrag angekündigt, eine neue Lebensmittelkennzeichnung für Deutschland vorzulegen. Die Diabetologen drängen darauf, das französische Nutri-Score-Modell zu übernehmen. Ministerin Klöckner geht andere Wege.

weiter

Von Klassenfahrt ausgeschlossen

0

Umfrage zeigt Defizite bei der Inklusion von Kita- und Schulkindern mit Diabetes Typ 1

Berlin. Für Kinder mit Diabetes ist die Krankheit an sich bereits eine tägliche Herausforderung. Zusätzlich müssen sie und ihre Familien oft Hürden nehmen, wo es um den Besuch von Kita und Schule geht und Inklusion eigentlich funktionieren sollte.

weiter

Neue Risikophänotypen differenzierter bewerten

0

Ergebnisse zu Hochrisikogruppen aus der Präventionsstudie PLIS

Berlin. Nicht nur der Typ-2-Diabetes ist facettenreicher in seiner individuellen Ausprägung als bis vor Kurzem noch angenommen – auch im Zustand des Prädiabetes lassen sich verschiedene Risikogruppen scharf voneinander abgrenzen. Das könnte neue Chancen für die Prävention bieten.

weiter

DDG Zertifikat wirkt positiv

0

Patientenbefragung zum Klinikaufenthalt zeigt deutliche Unterschiede

Berlin. Wer sich als Patient mit Typ-1-Diabetes zu einem elektiven Eingriff ins Krankenhaus begibt, sollte darauf achten, ob dieses auch ein DDG Zertifikat hat. Das legt eine aktuelle Patientenbefragung in 161 Diabetespraxen nahe.

weiter