Aktuelle Stellungnahmen


7.3.18

Gemeinsame Stellungnahme der DDG, der DGGG, des BVND und des BVF zur mangelnden Verordnungsfähigkeit von Blutzuckermessgeräten bei Gestationsdiabetes

Als Fachgesellschaften und Berufsverbände, die in internationalem Einvernehmen evidenzbasierte medizinische Standards in Leitlinien aufnehmen und Schwangere medizinisch versorgen, bitten wir den GKV-Spitzenverband mit äußerstem...

28.2.18

Definition "Hypoglykämie" und "Hypoglykämiewahrnehmungsstörung" bei Diabetes und Kodierung im ICD

Hypoglykämien bei Diabetes sind in der Regel therapiebedingt und beruhen auf einer relativ zu ausgeprägten Insulinwirkung. Diese kann zustande kommen bei therapeutischer Überdosierung von Insulin oder insulinotropen...

28.2.18

Definition des Brittle-Diabetes und Kodierung im ICD

Der Begriff "Brittle Diabetes" beschreibt vor allem den besonders schwer einstellbaren Typ-1-Diabetes aber auch den Typ-2-Diabetes jeweils mit sehr labiler Stoffwechsellage ohne primär offensichtlichen Grund. Die schwere...

7.2.18

Podologische Therapie beim Diabetischen Fußsyndrom

Das Diabetische Fußsyndrom (DFS) ist in der Heilmittelrichtlinie des GBA zur vertragsärztlichen Versorgung in der letzten Fassung vom 21.09.2017 (Anlage 1) definiert als: krankhafte Schädigungen am Fuß infolge eines Diabetes...

19.10.17

Politische Forderungen der DDG: Was die Politik in den nächsten vier Jahren im Kampf gegen Diabetes tun sollte

Künftige gesundheits- und wissenschaftspolitische Entscheidungen, die Einfluss auf die Zukunft von Patienten, Ärzten und weiteren Akteuren im Gesundheitswesen haben, machen eine aktive Einbindung der Deutschen Diabetes...

18.7.17

Zusammenführung der bundesweiten DMP-Daten in einem jährlichen Gesamtbericht –JETZT!

Nur wer verlässlich weiß, wie erfolgreich eine Behandlung in welcher Einrichtung bei welchen Patientengruppen ist, kann diese auch kontinuierlich verbessern. Versorgungsqualität muss messbar sein. Dies gilt insbesondere für...

17.7.17

Handlungsrichtlinie zur Delegation der Blutzuckerbestimmung bei Menschen mit Diabetes von examinierten Pflegefachkräften an nicht examinierte Pflegekräfte in stationären Pflegeeinrichtungen

Zweck dieser Richtlinie ist es, den stationären Pflegeeinrichtungen zu ermöglichen, auf hohem fachlichen Niveau die Anzahl der Blutzuckermessungen bei ihren Bewohnern zu erhöhen, um so einen Beitrag...

17.7.17

Juristisches Gutachten zur Handlungsrichtlinie zur Delegation der Blutzuckerbestimmung

Die DDG hat zur Handlungsrichtlinie ein juristisches Gutachten beauftragt, wonach die Delegation der Blutzuckerbestimmung in der stationären Pflege rechtlich vertretbar ist.

4.7.17

Stellungnahme der Kommission Labordiagnostik in der Diabetologie (KLD) zum Wert und Sinn der Minim al Difference (MD) als Beurteilungskriterium für die laboranalytische Messqualität

Aus medizinscher Sicht ist es notwendig, die laboranalytische Messqualität, mit der Parameter gemessen werden, in die Entscheidungsfindung bei Diagnose und Therapieüberwachung einfließen zu lassen. Im klinischen Alltag wird in...

29.6.17

Entwurf des Bundesernährungsministeriums: Nationale Strategie für die Reduktion von Zucker, Fetten und Salz in Fertigprodukten

Die weltweit steigende Häufigkeit nichtübertragbarer Krankheiten, wie Herz-Kreislauf-Krankheiten oder Diabetes mellitus Typ 2, stellt die Gesundheitssysteme vor enorme Herausforderungen. Im Jahr 2004 publizierte die...