Politiker im Fragenhagel

diabetesDE startet neues neues Live-Format auf Facebook

Berlin. Politikern live auf den Zahn fühlen und zum Beispiel mal nachfragen, warum es mit der Diabetes-Prävention hierzulande nicht vorangeht. Diese Chance ergibt sich nun mehrfach für die Diabetes-Community.

Am 17. August um 19 Uhr startet diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe das Format „Diabetes um 7ieben – Politiker im Fragenhagel“ live auf Facebook (www.facebook.com/diabetesde). Interessierte können während der 30 Minuten Fragen im Chat stellen, diese werden direkt an die Politiker weitergeben. Für den Auftakt am 17. August hat MdB Dietrich Monstadt (CDU) zugesagt. In weiteren Folgen stellen sich am 7. September die Bundestagsabgeordnete Sabine Dittmar (SPD) und am 14. September die Parlamentarierin Kirsten Kappert-Gonther (Bündnis 90/Die Grünen) den Fragen der Community. Weitere Termine sind der 24. und 31. August. Diskussionspartner der Politiker ist unter anderem der Vorstandsvorsitzende von diabetesDE, Dr. Jens Kröger.

Die Moderation übernehmen ­Nicole Mattig-Fabian bzw. Dr. Stefanie ­Gerlach (14.9.), beide diabetesDE. Mit „Diabetes um 7ieben“ hat dia­betesDE die (Corona-)Not zur Tugend gemacht und ein neues Online-Live-Format entwickelt. Der „Fragenhagel“ war ursprünglich als Podiumsdiskussion innerhalb der 3. Halbzeit des Fußballspiels FC Bundestag gegen FC Diabetologie Ende Juni in Berlin geplant gewesen. Aufgrund der pandemiebedingten Absage des Events wurde das Konzept in eine digitale Variante umgeplant. „Aber die Politiker entkommen uns nicht!“, sagt Mattig-Fabian, Geschäftsführerin von diabetesDE, augenzwinkernd. Die Aufnahme findet in der Geschäftsstelle der Organisation statt.

„Wir sind uns sicher, dass solche partizipativen Veranstaltungsformate eine große Zukunft haben werden“, sagt Mattig-Fabian. Und sie ergänzt: „Wir waren positiv überrascht, dass die Politiker die Herausforderung so spontan angenommen haben. Sie zeigen damit, dass sie keine Berührungsängste haben und sich in der Materie sehr gut auskennen.“ Denn die Fragen werden regelrecht auf sie niederprasseln: In einem solchen „Fragenhagel“ sind die Fragen vorher nicht bekannt und für die Beantwortung jeder Frage bleibt nur eine Minute Zeit. „Das ist also sehr sportlich!“, so Mattig-Fabian.

Jeweils ein Diabetologe ist in der Runde anwesend und wird die Antworten der Politiker einordnen. Den Auftakt macht Dr. Kröger, niedergelassener Diabetologe in Hamburg.

dz
Pressemitteilung diabetesDE