Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG

(bisher: Basisanerkennung DDG)

Die Anerkennung erfolgt nach den "Qualitätskriterien Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG". Die antragstellende Einrichtung reicht die geforderten Unterlagen und Nachweise bei der DDG-Geschäftsstelle ein. Nach Begutachtung der Eingaben im Ausschuss QSW der DDG erfolgt die Zertifikatserteilung durch den Vorstand der DDG für den Zeitraum von 3 Jahren.

Formen des Anerkennungsverfahrens

Die DDG unterscheidet 3 Formen der Anerkennungsverfahren: 

  • Behandlungseinrichtung für Typ 2-Diabetes mellitus
  • Behandlungseinrichtung für Typ 1- und Typ 2-Diabetes mellitus
  • Behandlungseinrichtung für Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus

für folgende Einrichtungen:

  • stationär/klinische Einrichtung ohne Ambulanz
  • stationär/klinische Einrichtung mit Ambulanz
  • poliklinische Einrichtung/Universitätspoliklinik
  • Tages- bzw. Nachtklinik
  • Arztpraxis
  • Diabetes-Schwerpunktpraxis/MVZ
  • sonstige Einrichtung

Anmeldeverfahren

Bitte senden Sie für die Anerkennung als "Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG" das Antragsformular sowie die im Antragsformular genannten Unterlagen an die Geschäftsstelle der DDG.

Hinweis: Auf Grund allgemeiner Kostensteigerungen hat der Vorstand der DDG auf seiner Vorstandssitzung am 7.4.2014 beschlossen, die Bearbeitungsgebühren für die Zertifizierung von bisher 600 € auf 650 € zu erhöhen.

Ihr Ansprechpartner in der Geschäftsstelle ist:

Klaus-Dieter Jannaschk
Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG)
Team Zertifizierung
Reinhardtstr. 31
10117 Berlin

Tel.: 030 / 3 11 69 37 16
Fax: 030 / 3 11 69 37 20
E-Mail: jannaschk(at)ddg.info