Fortbildungsverpflichtung

Podologinnen DDG verpflichten sich zu einer kontinuierlichen Fortbildung im Bereich des Diabetischen Fußsyndroms (DFS).

Umfang und System entsprechen dem der staatlich anerkannten Podologinnen., das auf Grundlage eines Punktesystems geregelt ist. Ein Fortbildungspunkt (FP) entspricht einer Unterrichtseinheit (UE) von 45 Min. Die Fortbildungsverpflichtung umfasst 48 FP in einem Zeitraum von vier Jahren (Betrachtungszeitraum). Eine Übertragung von Fortbildungspunkten auf einen folgenden Betrachtungszeitraum ist nicht möglich. Im Interesse einer kon­tinuierlichen Fort­bildung sollten jährlich möglichst 12 Fortbildungspunkte erreicht werden. Es dürfen nicht sämtliche Fortbildungspunkte innerhalb eines Jahres erworben werden.

Das Pflichtfortbildingsangebot umfasst alle Themen aus dem Bereich Diabetischer Fuß.

Quelle und Fortbildungangebote siehe unter folgendem Link:
http://www.verband-deutscher-podologen.de/submenu/pflichtfortbildung.html)