Weiterbildungs- und Prüfungsordnung

Im Rahmen der Neustrukturierung des Weiterbildungskonzeptes der DDG wurden unter dem Qualifikationsziel Diabetes-Pflegefachkraft DDG zwei Weiterbildungsangebote in das Portfolio aufgenommen, die im besonderen die Pflege von Menschen mit Diabetes betreffen. Während die Weiterbildung zur Diabetes-Pflegefachkraft DDG (Klinik) die stationäre Akutpflege in den Fokus stellt, wurde die Weiterbildung zur Diabetes-Pflegefachkraft DDG (Langzeit) für die Qualifizierung von Pflegekräften in der stationären und ambulanten Langzeitpflege konzipiert.  

Für diese Angebote wurde eine Allgemeine Prüfungsordnung  konzipiert. Hier werden die allgemeinen für beide Weiterbildungen relevanten Regelungen definiert. Die spezifischen Aspekte der beiden Weiterbildungen werden in jeweils separaten Weiterbildungs- und Prüfungsordnungen dargestellt. 

Die Richtlinien wurden durch den zuständigen Ausschuss für Qualitätssicherung, Schulung und Weiterbildung und den Vorstand der DDG geprüft und verabschiedet.

Die überarbeitete Version der allgemeinen sowie die spezifischen Regelungen zur Diabetes-Pflegefachkraft DDG (Langzeit) treten mit Wirkung vom 06.07.2016 in Kraft.

 

Pilotphase

Die Weiterbildung Diabetes-Pflegefachkraft DDG (Langzeit) befindet sich nach Einführung zunächst im Status einer Pilotphase. Nach Durchführung der Lehrgänge der ersten 2 Jahre wird das Konzept evaluiert und ggf. aktualisiert.