Aktuelle Stellungnahmen

27.8.2015

Stellungnahme der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zum IQWiG-Bericht (Dossierbewertung A15-15) vom 30.07.2015 zur Nutzenbewertung der Fixkombination Insulin degludec/Liraglutide im Auftrag des G-BA gemäß §35a SGB V

Das IQWiG kommt in seiner Nutzenbewertung der Wirkstoffkombination Insulin degludec/Liraglutid bei den Indikationen „wenn eine orale antidiabetische Kombinationstherapie zur Blutzuckerkontrolle nicht ausreicht“ oder „wenn orale...

11.8.2015

Kommentierung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) des Beschlussentwurfes des G-BA über Änderungen der DMP-Anforderungsrichtlinie vom 8.7.2015, vom 6.8.2015.

Kommentierung der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE) des Beschlussentwurfes des G-BA über Änderungen der DMP-Anforderungsrichtlinie vom 8.7.2015, vom 6.8.2015.

27.7.2015

Gemeinsame Stellungnahme des Ausschuss Soziales der DDG, der Arbeitsgemeinschaft Diabetes & Technologie der DDG sowie von diabetesDE

Das Bundessozialgericht hat mit einem aktuellem Urteil entschieden (B 3 KR 5/14 R, Urteil vom 08.07.2015), dass Systeme zur „kontinuierlichen Messung des Zuckergehalts im Unterhautfettgewebe“ (= "CGM") im Gegensatz zu...

26.6.2015

Stellungnahme der Deutschen Diabetesgesellschaft (DDG) und ihrer Arbeitsgemeinschaft für Diabetologische Technologie (AGDT) zur richtigen Diagnostik bei Gestationsdiabetes mellitus

Veröffentlicheung im Deutschen Ärzteblatt, Supplement Perspektiven Der Diabetologie, 24.04.2015: Bei grenzwertnahen Glukosekonzentrationen können Fehler bei der präanalytischen Probenhandhabung einen Einfluss auf die...

18.6.2015

Stellungnahme der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) und ihrer Arbeitsgemeinschaft für Pädiatrische Diabetologie (AGPD) zum IQWiG-Bericht (Dossierbewertung A15-10) vom 28.05.15 zur Nutzenbewertung des Wirkstoffs Insulin degludec bei Kindern/Jugendlichen

Basis für die Bewertung ist die Studie NN1250-3561 (1). Das IQWiG kommt zum Ergebnis, dass bei Kindern und Jugendlichen mit Typ 1 Diabetes ein Zusatznutzen für Jungen nicht belegt, bei Mädchen Anhaltspunkte für einen geringeren...

15.6.2015

Aktualisierte Anforderungen an die Messqualität und Qualitätssicherung (QS) von Point-of-Care-Testing (POCT)-Blutglukose-Messsystemen für die Erstdiagnostik eines manifesten Diabetes in der Schwangerschaft oder eines Gestationsdiabetes mellitus (GDM)

Konsensus-Empfehlung der Deutschen Vereinten Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL) mit der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) 2015

2.6.2015

Stellungnahme der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zur Information der amerikanischen U.S.Food and Drug Administration (FDA) vom 15. Mai 2015 über Meldungen von Ketoazidosen unter Therapie mit SGLT2 - Hemmern

Die FDA hat am 15. Mai auf ihrer Internetseite darüber informiert, dass im Zeitraum März 2013 bis Juni 2014 insgesamt 20 Meldungen über Ketoazidosen als mögliche unerwünschte Arzneimittelnebenwirkung der SGLT2- Hemmer (in...

2.6.2015

Stellungnahme der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zum IQWiG-Bericht (Dossierbewertung A15-07) vom 29.04.2015 zur Nutzenbewertung des Wirkstoffs Dulaglutid

Das IQWiG kommt in seiner Nutzenbewertung von Dulaglutid zu dem Ergebnis, dass sich für diesen GLP-1 Rezeptoragonisten zur Therapie des Typ 2 Diabetes in der Therapiekombination mit einem kurzwirksamen Insulin mit oder ohne...

24.3.2015

Stellungnahme der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) zum IQWiG-Bericht (Dossierbewertung A14-46) zur Nutzenbewertung des Wirkstoffs Vildagliptin

Das IQWiG kommt in seiner Nutzenbewertung von Vildagliptin zu dem Ergebnis, dass sich für dieses Medikament kein Anhaltspunkt für einen Zusatznutzen in der Kombination von Vildagliptin als zusätzliche Therapie zu einem...

19.3.2015

Einsatz von Metformin bei Niereninsuffizienz neu bewertet

Im Dezember 2014 wurde die Fachinformation Glucophage® vom Hersteller (Merck) auf Grund von Interimsergebnissen einer Studie zum Einsatz von Metformin bei Patienten mit Niereninsuffizienz geändert.

Treffer 1 bis 10 von 61