DDG 01-02/2017

Diskutieren Sie mit

Chancen und Risiken beim Gestationsdiabetes

0

Diagnose, Therapie und Nachsorge – ein Überblick

Kiel. Der Gestationsdiabetes (GDM) ist eine nicht zu unterschätzende Schwangerschaftskomplikation mit negativen Folgen für Mutter und Kind. Gleichzeitig ist GDM eine verkannte Chance zur Prävention. Ein Beitrag von Dr. Helmut Kleinwechter.

weiter

Konkurrierende Therapieziele

0

Patienten, die an drei DMPs gleichzeitig teilnehmen, erfordern besondere Umsicht

Düsseldorf. Die Zahl der Patienten, die in einem DMP betreut werden, steigt stetig. Neben positiven Effekten birgt diese Betreuungsdichte ein neues Risiko: Es kann zu konkurrierenden Behandlungszielen und unerwünschten Nebenwirkungen kommen.

weiter

DRGs auf dem Prüfstand

0

Kliniken können Daten für sachgerechte Kalkulation liefern

Berlin. 2014 hat die DDG zusammen mit dem Dienstleister inspiring-health ihr DRG-Projekt gestartet. Mit ersten Erfolgen in Gestalt besser bewerteter Fallpauschalen für die Behandlung von Patienten mit Diabetes. Warum es für Krankenhäuser interessant ist, sich daran zu beteiligen, erläutert Privatdozent Dr. Erhard Siegel, Heidelberg, der für die DDG das Projekt leitet.

weiter

Eine Frage des Typs

0

Diabetes mellitus bei Cystischer Fibrose im Jugendalter – ein Fallbericht

Heidelberg. Der Pädiater Dr. Jürgen Grulich-Henn vom Universitätsklinikum Heidelberg berichtet über einen 12-Jährigen mit bekannter Cystischer Fibrose (CF). Bei dem Jungen kam es zu einer für CF-Patienten eher untypischen Diabetesmanifestation.

weiter

Flügge werden

0

Kita & Schule: Worauf Eltern von Kindern mit Typ-1-Diabetes Anspruch haben

Nürnberg. "Eines der Hauptprobleme, wenn es um die Unterstützung in Kindergarten oder Schule geht, ist die übersteigerte Erwartungshaltung vieler Eltern von Kindern mit Diabetes." Harte Worte des auf Diabetesthemen spezialisierten Rechtsanwalts Oliver Ebert, Stuttgart. Er gab Tipps, wie die Kooperation klappen kann und welche Hilfeleistungen Eltern beantragen können.

weiter