Oraler Glukose-Toleranztest derzeit nicht lieferbar

Uns erreichen vermehrt Rückfragen zum oralen Glukose-Toleranztest (OGT), der derzeit scheinbar nicht lieferbar ist. Der Test kann von einer Apotheke hergestellt werden.

Für die Details lesen Sie bitte in der Leitlinie „Gestationsdiabetes mellitus (DDM) – Diagnostik, Therapie und Nachsorge“. Im Kapitel  5.2.2 auf Seite 23 steht die Rezeptur für den OGT (75 g):

In aller Kürze:
….Danach trinkt die Schwangere 75 g wasserfreie Glukose gelöst in 300 ml Wasser oder ein vergleichbares Oligosaccharid-Gemisch schluckweise innerhalb von 3-5 Minuten

Wichtig ist, dass es sich um wasserfreie Glukose handeln muß.

Laut Mutterpass ist als erste diagnostische Maßnahme ein 50 g-Suchtest (GCT) vorgesehen unf ggfs. anschließend noch der 75 g Test (OGT).

5.1.3.3 50-g-Glukose-Screeningtest (Glucose Challenge Test, GCT)
Der GCT wird unabhängig von der Nahrungsaufnahme und der Tageszeit mit dem Trinken von 50 g wasserfreier Glukose in 200 ml Wasser durchgeführt. Die Messung der Blutglukose erfolgt aus venösem Plasma.